30.07.2014 / Autor: Igor Bissing Portal > Veranstaltungen

TV-Guide

Hier finden Sie aktuelle Sendungen über Astronomie und Raumfahrt im TV.

Die Angaben zu den Sendungen stammen meist von den Seiten der Programmanbieter. Für deren Richtigkeit übernimmt Raumfahrer.net keine Haftung.

Juni 2014
SoMoDiMiDoFrSa 
123456723
89101112131424
1516171819202125
2223242526272826
2930     27
Juli 2014
SoMoDiMiDoFrSa 
  1234527
678910111228
1314151617181929
2021222324252630
2728293031  31
August 2014
SoMoDiMiDoFrSa 
     1231
345678932
1011121314151633
1718192021222334
2425262728293035
31      36

Programm für den 30.07.2014

  • Space Night
    jede Nacht auf BR-alpha.
    Mehr zum Programm und den Anfangszeiten finden Sie hier.

  • Fünf Jahre auf dem Mars
    Mittwoch, 30.07.2014
    N24. 16.00 bis17.00 Uhr
    Als 2004 die beiden NASA-Raumsonden Spirit und Opportunity auf dem Mars landeten, ging man von einer maximal sechsmonatigen Mission aus. Ihr Auftrag: Die geologische Erforschung des Roten Planeten nach Wasser. Doch aus sechs Monaten wurden fast fünf Jahre - eine Zeitspanne, in der die Schwestersonden eine der spannendsten Weltraumgeschichten schrieben. Diese Dokumentation zeigt anhand aufwändiger Computeranimationen die riskanten Erkundungs-Touren der ferngesteuerten Roboter ...

  • Überschallstürme und Methanregen - Das Wetter der Planeten
    Mittwoch, 30.07.2014
    N24. 17.00 bis 18.00 Uhr
    Welche Stürme und Temperaturen im Sonnensystem vorherrschen, ist bislang kaum bekannt. Die N24-Doku präsentiert die neuesten Forschungsergebnisse in Sachen Weltraum-Wetter. Wie entstehen Mega-Stürme auf dem Jupiter? Wo kommen Wolkenfelder aus Schwefelsäure vor? Wie können solche Erkenntnisse helfen, um das Klima auf der Erde besser einzuschätzen? Anhand von Computeranimationen und Fotografien aus dem Weltall erklären NASA-Experten die außerirdischen Wetterphänomene.

  • Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art - Doppelfolge
    Mittwoch, 30.07.2014
    N24. 23.05 bis 00.05 Uhr
    Die X-Akten der spektakulärsten Fälle angeblicher UFO-Sichtungen werden wieder aufgerollt. Einsatzkräfte und Zeugen werden erneut befragt, Dokumente und Bildmaterial ausgewertet und die Ereignisse detailgetreu nachgestellt, um den Phänomenen auf den Grund zu gehen.

 
Navigation

TrekZone Network

flattr

flattr? | Spenden

Nach oben © Raumfahrer Net e.V. 2001-2014