16.04.2014 / Autor: Igor Bissing Portal > Veranstaltungen

TV-Guide

Hier finden Sie aktuelle Sendungen über Astronomie und Raumfahrt im TV.

Die Angaben zu den Sendungen stammen meist von den Seiten der Programmanbieter. Für deren Richtigkeit übernimmt Raumfahrer.net keine Haftung.

März 2014
SoMoDiMiDoFrSa 
      19
234567810
910111213141511
1617181920212212
2324252627282913
3031     14
April 2014
SoMoDiMiDoFrSa 
  1234514
678910111215
1314151617181916
2021222324252617
27282930   18
Mai 2014
SoMoDiMiDoFrSa 
    12318
4567891019
1112131415161720
1819202122232421
2526272829303122

Programm für den 16.04.2014

  • Space Night
    jede Nacht auf BR-alpha.
    Mehr zum Programm und den Anfangszeiten finden Sie hier.

  • Geheimnisse des Universums
    mittwochs
    HISTORY HD.
    Bunt durch den Tag verstreut und sehr anschaulich. Vorerst bis zum 29. April.

  • Mission Mars - Stephans Reise ohne Wiederkehr
    Mittwoch, 16.04.2014
    phoenix. 23.55 bis 00.25 Uhr
    Über 200.000 Menschen aus allen Teilen der Welt haben sich beworben, an der Mission "Mars One" teilzunehmen. Der niederländische Unternehmer Bas Lansdorp ist davon überzeugt, dass es ihm gelingt, im Jahre 2022 die ersten vier "Aussiedler" auf den roten Planeten zu senden. Vorausgesetzt, die Astronauten verzichten auf den Rückflug. Stephan Günther ist einer von zehn Deutschen, die sich für "Mars One" beworben haben. Seither wird in der Familie viel darüber diskutiert, ob seine Entscheidung zu gehen, "zulässig" ist, großartig oder moralisch gesehen "verwerflich".

  • Das Ende der Welt
    Donnerstag, 17.04.2014
    N24. 00.10 bis 01.05 Uhr
    Der Asteroid Apophis soll der Erde am Freitag, den 13. April 2029, sehr nahe kommen. Die N24-Dokumentation "Das Ende der Welt" geht der Frage nach, wie gefährlich Asteroiden der Erde wirklich werden können. Könnte ein solches Geschoss aus dem All die Erde tatsächlich vernichten? Wie würde ein solcher Einschlag verlaufen? Wie könnte man ihn verhindern?

  • Aufbruch ins All - Der Wettlauf der Supermächte
    Donnerstag, 17.04.2014
    phoenix. 00.25 bis 01.10 Uhr
    'Die USA sind Weltmeister in Mondlandungen und im Shuttle-Fliegen. Russland ist Weltmeister im Bau und Betrieb von Raumstationen', so beschreibt Jesco von Puttkamer die Rollenverteilung der Supermächte im Weltraum. Von Puttkamer weiß, wovon er spricht. Er ist der dienstälteste aktive Mitarbeiter der NASA. 1962 wanderte der gebürtige Leipziger in die USA aus. Die Dokumentation behandelt die Pionierjahre der Raumfahrt vom 'Sputnikschock' bis zum Baubeginn der Internationalen Raumstation - ein Blick hinter die Kulissen der großen Raumfahrtagenturen in Ost und West.

  • Zukunft im All - Von der Raumstation zum Mars?
    Donnerstag, 17.04.2014
    phoenix. 01.10 bis 01.55 Uhr
    Seit zehn Jahren ist sie in Betrieb und wird seither von 16 Ländern gemeinschaftlich betrieben. Das Leben auf der Raumstation hat seine Tücken, und die begannen schon mit der Namenssuche. Die Japaner wollten sie "Camelia" nennen - ein Vorschlag, der nicht nur in Deutschland Kopfschütteln hervorrief.

 
Navigation

TrekZone Network

flattr

flattr? | Spenden

Nach oben © Raumfahrer Net e.V. 2001-2014