Autor: Hans J. Kemm Portal > Veranstaltungen

Historischer Kalender

In diesem historischen Kalender sind viele interessante Termine aus Raumfahrt und Astronomie verzeichnet.

Druckansicht
<< August Oktober >>
  • September

  • 01.09.1804
  • Der deutsche Astronom K. L. Harding entdeckt den Hauptgürtel-Asteroiden (3) Juno
  • 01.09.1979
  • Pioneer 11 fliegt in einem Abstand von 21.000 km als erste Raumsonde am Saturn vorbei und entdeckt dabei Details der Saturnringe und einen neuen Saturnmond.
  • 03.09.1976
  • Die US-Raumsonde Viking 2 landet erfolgreich in der Ebene Utopia Planitia auf dem Mars. Der Kontakt zum Lander hielt bis zum 11. April 1980.
  • 05.09.1977
  • Die US-Raumsonde Voyager 1 startet vom LC41 auf Cape Canaveral mit einer Titan-IIIE-Centaur-Rakete. Missionsziele waren u.a.: genauere Bestimmung der Masse, Grösse und Form aller Planeten, Monde und Ringe, Untersuchung der Atmosphäre von Jupiter und Saturn, besonders genaue Untersuchungen der Monde Io und Titan.
  • 05.09.2008
  • Die europäische Kometensonde Rosetta passiert den 4,6 km grossen Asteroiden (2867) Šteins in ~ 800 km Entfernung. Auf dem Weiterflug zum Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko kommt die Sonde am 10. Juli 2010 in 3.162 km Abstand an dem ~ 100 km grossen Asteroiden (21) Lutetia vorbei.
  • 06.09.1831
  • Der britische Astronom John Herschel entdeckt die später als NGC 307 bezeichnete linsenförmige Galaxie im Sternbild Walfisch.
  • 06.09.1997
  • Die kleinen Uranus-Monde Caliban und Sycorax werden mit Hilfe des 5 m-Spiegelteleskops des Hale-Observatoriums am Mount Palomar entdeckt.
  • 08.09.2004
  • Die NASA-Raumsonde Genesis stürzt nach 4 Jahren Erforschung des Sonnenwindes in der Wüste von Utah auf die Erde, weil sich die Bremsfallschirme nicht öffnen.
  • 10.09.2008
  • In der Forschungseinrichtung CERN bei Genf wird der Large Hadron Collider (LHC), der größte Teilchenbeschleuniger der Welt, in Betrieb genommen.
  • 11.09.1746
  • Der italienische Astronom Giovanni Domenico Maraldi entdeckt zwei neblige Sterne, die Sternhaufen Messier 2 und Messier 15 im Sternbild Wassermann.
  • 11.09.1985
  • Die US-Raumsonde ISEE-3/ICE durchfliegt in 7.800 km Abstand hinter dem Kopf den Schweif des Kometen 21P / Giacobini-Zinner – damit wird erstmals ein Komet von einer Sonde erforscht.
  • 11.09.2007
  • Das ESA/NASA-Weltraumobservatorium SOHO entdeckt seinen ersten periodischen Kometen P/2007 R5 (SOHO)
  • 12.09.1959
  • Die sowjetische Mondsonde Lunik 2 wird von Baikonur auf einer Wostok-Typ 8K72 gestartet. Sie wird als erste Sonde am 14.9.1959 um 00:02:24 UTC auf dem Mond im Sinus Lunicus aufschlagen.
  • 12.09.2005
  • Die Raumsonde Hayabusa der japanischen Raumfahrtagentur JAXA erreicht den Asteroiden (25143) Itokawa und entnimmt ihm Bodenproben.
  • 14.09.1958
  • Start der ersten Höhenforschungsrakete nach dem Krieg im Wattengebiet von Cuxhaven. Die Rakete wurde vom Raketenkonstrukteur Ernst Mohr im Auftrage der Deutschen Raketengesellschaft entwickelt und gebaut.
  • 15.09.1994
  • Mitarbeiter des Departement für Astronomie der Universität Genf entdecken mit Hilfe der Radialgeschwindigkeitsmethode 51 Pegasi b, den ersten Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. Der Exoplanet kreist im 4,2-Tage-Takt um den ~ 40 Lj von der Erde entfernten Stern 51 Pegasi (Sternbild: Pegasus) und hat 0,46 Jupitermassen
  • 17.09.1789
  • Der Astronom Wilhelm Herschel entdeckt den Saturnmond Mimas.
  • 18.09.1965
  • Japanische Amateurastronomen entdecken den Kometen (C/1965 S1) Ikeya-Seki. Der Komet wird später so hell, dass er tagsüber neben der Sonne gesehen werden kann.
  • 21.09.1908
  • Der deutsche Mathematiker Hermann Minkowski hält einen Aufsehen erregenden Vortrag über Raum und Zeit. Die Raumzeit gewinnt Konturen. Seine Ideen zum Raum-Zeit-Kontinuum verwendete Einstein später in seiner allgemeinen Relativitätstheorie.
  • 21.09.2003
  • Die Mission der amerikanischen Raumsonde Galileo endet, nach dreimaliger Missionsverlängerung, durch einen kontrollierten Absturz in den Jupiter. Es bestand die Gefahr, dass die Sonde auf den Mond Europa stürzen und ihn mit terrestrischen Bakterien verunreinigen könnte. Dies hätte künftige Missionen zur Erforschung von Lebensspuren auf den Jupitermonden erschwert.
  • 23.09.1846
  • Der Planet Neptun wird von Deutschen Johann G. Galle entdeckt. Es ist der erste Planet, der aufgrund mathematischer Berechnungen aufgespürt wird. Die Berliner Sternwarte erhält durch die Entdeckung weltweite Bekanntheit.
  • 26.09.1905
  • Albert Einstein veröffentlicht seine spezielle Relativitätstheorie in den Annalen der Physik und der Aufsatz Ist die Trägheit eines Körpers von seinem Energieinhalt abhängig? erscheint. In ihm steht die Formel E = mc²
  • 27.09.1997
  • Der Kontakt mit der US-amerikanischen Mars-Sonde Mars Pathfinder reisst ab.
  • 28.09.2003
  • Der Start der ersten europäischen Mondsonde Smart-1 mit Ionenantrieb erfolgt gemeinsam mit dem indischen Kommunikationssatelliten INSAT-3E sowie dem Eutelsat-Satelliten E-Bird auf einer Ariane-5 vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana.
  • 29.09.2004
  • Das private Raumschiff SpaceShipOne erreicht die Flughöhe von knapp über 100 km und erfüllt damit die erste Bedingung für den Gewinn des Ansari X-Prize.
  • 30.09.1880
  • Dem US-amerikanischen Astronomen Henry Draper gelingt die erste Fotografie des Orionnebels.
 
Navigation

TrekZone Network

flattr

flattr? | Spenden

Nach oben © Raumfahrer Net e.V. 2001-2014