RaumfahrtAstronomieMultimediaForum
Navigation Startseite
15. Dezember 2007 / Autor: Hans J. Kemm Portal > Veranstaltungen

Raumcon Lexikon

In diesem Lexikon sind häufig auftauchende Begriffe der Astronomie und Raumfahrt verzeichnet.

Druckansicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nep - Neu

  • Neptun (Planet)
  • Erstellt: Star-Light, Letzte Änderung: 25.10.2016


    Neptun ist von der Sonne aus gesehen der äußerste Planet unseres Sonnensystems. Sein Name stammt vom römischen Gott des Meeres und der Fließgewässer. Seine Existenz wurde bereits lange bevor ihn ein Astronom durch ein Fernrohr sah vermutet. Durch die Beobachtung von Bahnstörungen der Uranus Bahn kam der der französische Astronom Urbain Jean Joseph Leverrier zu dem Schluss, dass es einen weiteren Planeten geben müsse. Gottfried Galle sah Neptun schließlich an der berechneten Position am 23. September 1846 durch sein Teleskop. Neptun hat eine geneigte Achse etwa wie die Erde und damit Jahreszeiten, die aber rund 40 Erdjahre dauern. Er ähnelt am meisten Uranus und wird wie er als Eisriese bezeichnet, obwohl er wärmer als Uranus ist. Beiden gemeinsam ist auch ein fester Kern im Inneren. Im Gegensatz zur Uranus hat Neptun eine viel aufregendere Atmosphäre mit Wetterphänomenen, wie einem Sturmsystem mit 2100 km/h Windgeschwindigkeit, das Voyager 2 bei seinem Vorbeiflug im August 1989 beobachtete. Auch hier ist die Voyager Sonde bisher der einzige Besucher. 13 Monde wurden entdeckt, von denen Triton der mit Abstand größte ist. Ebenfalls ist ein Ringsystem aus 5 Ringen nachgewiesen worden.

    Der Neptun in Zahlen:


    • Masse (10²⁴ kg) …………………………….....…..........…...102.413 (ca. 17,5 fache Erdmasse)

    • Äquator-Radius in km (1 bar level):..............................24.764 (ca. 3,9 facher Erdradius)

    • Oberflächenschwerkraft (eq., 1 bar) m/s2:…….....…....11.15

    • Dauer einer Umdrehung (Stunden):.......….....……...….16,11

    • Dauer eines Jahres (Umlauf um die Sonne):…......…...164,79 Erdjahre



    Quellen bei Raumfahrer.net



    Weitere Quellen:

  • Direktlink zum Seitenanfang
  • Neutronenstern
  • Ein Neutronenstern ist das Endstadium eines massenreichen Sternes, mit einer extrem hohen Dichte und einem typischen ø von ~ 20 km bei einer Masse von ~ 1,44 bis 3 Mso.Link


  • Direktlink zum Seitenanfang
  • planetarischer Nebel
  • Ein Weißer Zwerg, ein sterbender Stern, der seine äußeren Schichten abgeworfen hat, ist Ausgangsbasis für einen planetarischen Nebel. Die abgestossene Hülle bildet um den Sternenrest einen Ring meist in symmetrischer Form.
  • Direktlink zum Seitenanfang

    Einträge 1 bis 3 von 3

Diskussion zu diesem Artikel
 

Dominik Mayer

Verantwortlicher für
die Veranstaltungen
ist Dominik Mayer.
 

Navigation

TrekZone Network

Tipp
Tipp

Von Apollo zur ISS

Info
Eine Geschichte der Raumfahrt Autor: Jesco von Puttkamer

bestellen

Nach oben Tipp - S.O.S. im All © Raumfahrer Net e.V. 2001-2008