Milchstraße größer als gedacht
Milchstraße größer als gedacht
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Raumfahrer.net Redaktion / 18. April 2018, 17:19 Uhr

NEUE WELTEN – Ein Science-Fiction-Sammelband

Arno Zirm, aktiv in der SF-Szene in Dresden, hat ihn sich für uns angesehen, gelesen und ist erfreut ….

Quelle: Arno Zirm
Druckansicht RSS Newsfeed
Erstaunlich! Ich halte hier etwas relativ selten Gewordenes in der Hand!
Einen Science-Fiction-Sammelband!
Dem Trend folgend, besteht ja Science-Fiction heute oft, von einigen Ausnahmen abgesehen, aus einem sehr einfach gestricktem Stoff von Gut und Böse, der dann unter Missachtung physikalischer Grundsätze ins Weltall transponiert wird.

Wie selbstverständlich werden dabei oft genug Kriege geschildert, die man leider (!) führen muss. Natürlich geben dabei die Terraner ihr allergrößtes Bedauern über die Sachzwänge zum Ausdruck. Klar! Die, also wir, sind die Guten.

privat

Bild vergrößernRezensent und Rezensionsobjekt
(Bild: privat)
Aber nun:
NEUE WELTEN -  Das Beste aus den Science-Fiction Schreibwettbewerben der Jahre 2008 bis 2017.
Herausgegeben vom Verein zur Förderung der Raumfahrt e.V.
Und so haben sich dort 42 Stories angesammelt, die zu Recht als wertvoll genug eingeschätzt wurden, sie nicht dem Vergessen anheim fallen zu lassen.
Freilich sind die Stories in ihrer Art sehr unterschiedlich.

Zum einen ist das dem Zeitraum des Entstehens geschuldet. Was 2008 noch zumindest als schwierig eingeschätzt werden musste, konnte schon einige Jahre später durch „da oben herumfliegende" Dinge als durchaus machbar angesehen werden. Somit wird auch die Kühnheit eines Ausblicks auf weit in der Zukunft liegende Jahre davon beeinflusst.

Zum anderen ist das Alter der Autoren und ihr berufliches Umfeld zu berücksichtigen. So gibt es also Stories, die man, sagen wir vorsichtig: „heute nicht mehr in dem Stil" schreiben würde. Das wertvolle daran ist jedoch der Mut, in die Zukunft zu denken und als Science-Fiction niederzuschreiben. Dabei ist diese und jene Idee durchaus interessant.

Und es gibt in der Mehrzahl Stories, die wunderbare Gedankenblitze zu Formen des Zusammenlebens und zur Technik enthalten. Insbesondere auch, wenn handelnde Personen uns menschlich begreifbar und Technik uns quasi nebenbei dargestellt wird. Es sind Sahnestückchen der Science-Fiction allemal.

Erwähnt sei auch noch, dass junge Autoren, deren Stories es nicht in die Wertung geschafft haben, dennoch eine Urkunde erhielten, die sicher zum Weitermachen animiert. So etwas ist ja auch nicht überall selbstverständlich.
Alle diese zusammengetragenen Stories in der sog. „kurzen Form" machen das Buch für mich zu einem wertvollen Stück in der Sammlung. Nicht zuletzt dadurch, dass es ja eine Geschichte des Mut machen und Mut fassen darstellt.
Einen SF Sammelband herauszugeben wagen ja heutigen tags meist nur noch kleine Verlage, insbesondere wenn sie ohnehin das Thema Science-Fiction auf ihren Fahnen haben.

Auch von daher nochmals ein Danke an den Verein zur Förderung der Raumfahrt e.V..


NEUE WELTEN, herausgegeben vom Verein zur Förderung der Raumfahrt e.V.

ISBN: 978-3-944819-99-0; Preis 19,90 € zzgl. Versand

Inhalt und Leseprobe: http://www.space-jahrbuch.de/cms/files/Leseprobe_01.pdf

Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Cat´s Eye Nebula

Info
Fine Art Print

bestellen

Nach oben Anzeige - Drehbare Himmelskarte © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018